Tierschutz Euskirchen e.V.
 

Negra

Kurz nach der OP

Negra, 1 Jahr, ängstlich, verschmust, verträglich
Kam zu uns von einer Futterstelle für wildlebende Katzen in Euskirchen.
Den Leuten, die dort füttern, fiel auf, dass die Katze an einem Hinterlauf lahmte. Nach Röntgen der Hüfte stellte man Hüftkopfnekrosen fest - und das beidseitig. An der „schlimmen“ Seite wurde der Femurkopf entfernt. Inzwischen läuft Negra munter herum. Sie belastet zwar den Hinterlauf, aber humpelt ziemlich. Es wird nicht mehr so werden, wie bei einer gesunden Katze, aber sie hat keine Schmerzen mehr. Irgendwann muss vermutlich auch die andere Seite noch operiert werden.
Negra ist ziemlich schreckhaft, aber wenn sie Vertrauen gefasst hat, kann sie von Streicheleinheiten nicht genug bekommen. Mit anderen Katzen kommt sie gut zurecht.

zurück